Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


protokolle:vorstand:sitzung_26_09_2013

Veranstaltungsprotokoll vom 26.09.2013

  • ( ) Piratentreffen
  • (X) Vorstandssitzung
  • ( ) Kreismitgliederversammlung
  • ( ) Kandidatenwahl zur
  • ( ) Arbeitskreis xxx

Ort und Zeit

  • Datum: 26.09.2013
  • Ort: Kreisbüro „K2“ Weeze
  • Beginn: 20:20
  • Ende: 23:07

Anwesende

Vorstand

  • (x) Tim Reuter
  • (x) Markus Peukes
  • (x) Roman Karuschka
  • (x) Rolf Bernards
  • (x) Angela Schranz

Piraten

  • Michele Marsching
  • Michael Peters

Gäste

keine

Abwesende

keine

Aufzeichnung

Aufgezeichnet wird mit einer Webcam. Der Link zum Video wird in den kommenden Tagen nachgetragen. Alle Anwesenden sind mit der Aufnahme einverstanden.

Veranstaltungsleitung

  • Veranstaltungsleiter: Tim Reuter
  • Protokollführer: Markus Peukes

Tagesordnungspunkte

1. Begrüßung

Der erste Vorsitzende begrüßt alle Anwesenden

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

Tim stellt fest, dass alle vom Vorstand des Kreisverbandes Kleve anwesend sind.

2.1 Versammlungsleiter

Tim übernimmt als erster Vorsitzender die Versammlungsleitung

2.2 Protokollführer

Tim fragt Markus ob er ein Protokoll führen möchte. Markus nimmt sich dieser Aufgabe an.

3. Bestätigung des Protokolls der letzten Vorstandssitzung

http://flux.piratenpartei-kleve.de/protokolle/vorstand/sitzung_05_08_2013

Abstimmung:

Dafür Markus, Tim, Rolf, Roman, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

4. Finanzbericht

Ausgaben:

  • Visitenkarten
  • Wombat Plakate
  • Kreisbüro Miete + Nebenkosten Strom (29,00€ pro Monat)
  • Kontostand: 2294,84€ am 26.9 um 20:25Uhr

5. Tätigkeiten

Markus:

  • Umbau der Webseite, Pflege der Webseite
  • Termine im Kalender eintragen
  • Reinigung des Kreisbüros am 27.7.
  • Plakate aufgehängt in Kerken am 1.8.
  • Plakate in Geldern aufgehängt am 18.8.
  • Teilnahme an der Vorstandsitzung am 5.8.
  • Aufbau vom Konferenztisch
  • Abstimmung der diversen Umlaufbeschlüssee
  • Miterstellung der To und der Go Vorstand, Presseteam
  • Besuch der Infoveranstaltung der SPD am Nierspark mit Siegmar Gabriel
  • Organisation von Podiumsdiskussionen
  • Infostand am 3.8, 23.8, 7.9 und 21.9 in Geldern
  • Besuch sämtlicher Stammtische in Kleve, Goch, Kalkar, Issum
  • 21.8 Rees Podiumsdiskussion
  • 23.8 Kevelaer Podiumsdiskussion
  • Schäuble getrollt

Tim:

  • Pflege der IT Systeme (Server)
  • Technik im Kreisbüro (z.B. Fax, Anrufbeantworter)
  • Bearbeitung der Wiki Einträge
  • Diverse Umbaumaßnahmen im Kreisbüro (Sound-Anlage, Drucker, Küche)
  • Plakate aufgehängt in Kerne am 1.8.
  • Plakate in Geldern aufgehängt am 18.8
  • Teilnahme an der Vorstandssitzung am 5.8.
  • Aufbau vom Konferenztisch
  • Erstellung und Abstimmung über diverse Umlaufbeschlüsse
  • Teilnahme an der Erstellung der GO Vorstand, Presseteam
  • Einrichtung diverser Mailinglisten
  • Einrichtung Ticketsystem OSTicket
  • Teilnahme am FDP Sommerfest in Kleve mit Markus Peukes
  • Infostand am 03.08, 23.08, 21.09 in Geldern
  • Infostand mit Bus in Kevelaer
  • Aktion „Watching Ronald Pofalla“ im Freibad Kevelaer
  • Infostand mit Bus in Kleve und Emmerich
  • Teilnahme Veranstaltung „Schaepenfeld“ in Materborn
  • Aktion Schäuble in Geldern
  • Podiumsdiskussion in Rees
  • Podiumsdiskussion in Kevelaer
  • Podiumsdiskussion Liebfrauenschule Geldern
  • Werbematerial und Plakate zur Liebfrauenschule geliefert
  • Besuch sämtlicher Stammtische in Kleve, Goch, Kalkar, Geldern
  • Referent Cryptoparty im Kreisbüro K2
  • Büroeröffnung K2
  • Wahlkampf: Flyer in Goch verteilt
  • Besuch Sitzung des Haupt-,Sozial- und Finanzausschusses Geldern
  • Wahlparty im Zakk 22.09.13
  • Diverse Verwaltungstätigkeiten

Rolf:

  • Vorstandssitzung vom 05.08.2013
  • Stammtische Geldern
  • Infostand Kevelaer (Bus)
  • Watching Ronald Pofalla - Freibad Kevelaer
  • Plakatierung Geldern und Ortschaften ab 18.08.2013 / 00:01 Uhr ;-)
  • Plakatierung Kevelaer
  • Plakatierung Sevelen
  • Regelmäßige Runde zur Überprüfung ob noch alle Plakate richtig Hängen!
  • KV Ticket´s bearbeiten (12 in 08.2013)
  • E-Mail auf info@piratenpartei-kleve.de bearbeitet (10 in 08.2013)
  • Undercover an der SPD Wahlkampfshow „Dialogbox“ in Geldern (21.08.) teilgenommen
  • „Bergung“ von Plakaten der Grünen in Geldern 31.08.13
  • Plakate der Grünen wurden zustört und lagen „gefährdent“ in Strassen & Gehweg Bereich. Daher habe ich sie „geborgen“ und die Grünen in Geldern informiert. Es wurden sehr viele ,wenn nicht sogar alle?, Plakate der Grünen in Geldern zerstört.
  • Regelmäßige Runde zur Überprüfung ob noch alle Plakate richtig Hängen!
  • KV Ticket´s bearbeiten
  • E-Mail auf info@piratenpartei-kleve.de bearbeitet
  • KV Kleve in die Unterstützerliste der Korbacher Resolution eingetragen
  • Kontrolle der Wahlplakate
  • Vorbereitung zur Eröffnung des K2
  • Wanderstammtisch Kalkar 11.09.
  • Watching Mr. S
  • Geldern: Sitzung des Haupt-,Sozial- und Finanzausschusses
  • Eröffnung unseres K2
  • Pressekonferenz der FSG Oberstufen zur Aktion „Fairness im Wahlkampf“
  • CryptoParty im K2 17.09.2013
  • Stammtisch Issum 19.09.2013
  • Wahlparty im Zakk 22.09.13

Roman:

  • WahlkampfKoordination
  • Plakate
  • Bus
  • Infostände
  • Rechenschaftsbericht
  • Stammtische

Angela:

  • Wahlkampf
  • Infostände (Geldern, Kevelaer)
  • Besuch bei Podiumsdiskussion Kevelaer, Geldern
  • Pofalla watching, Schäuble watching
  • Plakate aufhängen in Kevelaer
  • Pressemitteilungen (jede Menge)
  • Stammtische (Geldern, Kevelaer, Issum)
  • K2 Eröffnung

6. Vertagte Punkte der letzten Vorstandssitzung

6.1 Fahrtkostenerstattung für Vorstandsmitglieder, die zu Vorstandssitzungen fahren Antragsteller: Markus

Dafür Markus, Tim, Rolf
Dagegen Angela
Enthaltung Roman

Angenommen 3-1-1

6.2 Fahrtkostenerstattung für Vorstandsmitglieder, die im Auftrag des Vorstandes zu Piratenstammtischen fahren. Antragsteller: Markus

Dafür Roman, Markus, Tim, Rolf
Dagegen Angela
Enthaltung -

Angenommen 4-1-0

6.3 Schlüssel Büro Antragssteller: Markus Peukes

Schlüssel vorhanden: Markus, Rolf, Roman, Tim, Michele, Michael (Wanderschlüssel), Karin Schlüssel nicht vorhanden: Angela

Dokumentation für die Büroschlüssel Neue Schlüsselliste, bis zur nächsten Vorstandssitzung aktualisieren, Schlüsselstand überprüfen

Der Vorstand möge bitte den Schlüssel von Karin besorgen und Angela übergeben.

6.4 Dokumente, die im Büro sind digitalisieren Hinweis von Tim

Dokumentenmanagment einrichten, digitalisieren von Post, Online Zugriff auf Post und Dokumente

7. Umlaufbeschlüsse seit der letzten Vorstandssitzung

7.1 Regal und Lampe für Kreisbüro Antragsteller: Tim Reuter und Markus Peukes

Hiermit beantragen wir per Umlaufbeschluss die Freigabe folgender Finanzmittel:

  • Budget von maximal 120,- € für die Anschaffung von folgenden benötigten

Gegenständen für unser Kreisbüro:

  • Regal (Selbstbau oder fertig gekauft)
  • Deckenlampe (Seilsystem oder alternative Lösung)

Begründung: Wir müssen diese Gegenstände selbst kaufen. Michele hat eine Finanzierung mit der Begründung: „Er hat Geld für das Büro als sachgebundene Spende gezahlt“, abgelehnt. Hiervon sollen wir die Ausgabe tätigen. Das Budget stellt ein Maximum dar. Es soll eine günstige und optisch ansprechende Lösung gefunden werden.

Da die Zeit bis zur Eröffnung sehr begrenzt müssen wir zeitnah Handeln. Am Freitag würden gerne Markus und ich das Büro für die Eröffnung herrichten.

Beginn des Umlaufbeschlusses: 11.09.2013 um 02:10 Uhr Ende des Umlaufbeschlusses: 13.09.2013 um 02:10 Uhr

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim
Dagegen Angela
Enthaltung -

Angenommen 4-1-0

7.2 Budget Eröffnung Kreisbüro Antragsteller: Tim Reuter

Hiermit beantrage ich per Umlaufbeschluss die Freigabe folgender Finanzmittel:

  • Budget von maximal 150,- € für die Eröffnung unseres Kreisbüros am 15.09.2013

(Tag der offenen Tür)

Voraussichtliche Ausgaben:

  • Getränke 3x Kästen Cola, Fanta, Sprite auf Kommission
  • Brötchen inkl. Aufschnitt
  • diverse Materialien wie z.B. Servierten

Beginn des Umlaufbeschlusses: 05.09.2013 um 23:35 Uhr Ende des Umlaufbeschlusses: 07.09.2013 um 23:35 Uhr

Dafür Rolf, Roman, Markus, Angela
Dagegen -
Enthaltung Tim (vergessen zu Antworten)

Angenommen 4-0-1

7.3 Wombat Plakate Antragsteller: Roman Karuschka Hiermit beantrage ich per Umlaufbeschluss die Freigabe folgender Finanzmittel:

  • Maximal 200,- € für die Bestellung von Wombat-Plakaten im Pshop.

Beginn des Umlaufbeschlusses: 05.09.2013 um 22:25 Uhr Ende des Umlaufbeschlusses: 07.09.2013 um 22:25 Uhr

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim
Dagegen -
Enthaltung Angela

Angenommen 4-0-1

7.4 Umlaufbeschluss Visitenkarten, Postfach in Geldern, Versicherung KV Büro Umlaufbeschluss 1: Antragssteller: Tim Reuter Betreff: Visitenkarten Begründung: Der Vorstand des KV möge beschließen ein Budget von 9,90€ pro Person (Vorstand + Presseteam), also maximal 69,30€ für jeweils 500 Visitenkarten freizugeben. Jedem Berechtigtem soll es möglich sein selbst zu entscheiden ob der Visitenkarten benötigt. Berechtigte Personen: Tim Reuter, Markus Peukes, Roman Karuschka, Angela Schranz, Rolf Bernards, Norbert Prümen, Andreas Koch Kosten: 9,90€ für 500 Stück bei der Firma Saxoprint inkl. Versandkosten, Maximalbudget von 69,30€

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

Einstimmig angenommen 5-0-0

Umlaufbeschluss 2: Antragssteller: Tim Reuter Betreff: Postfach in Geldern Begründung: Der KV Vorstand besitzt aktuell ein Postfach in Weeze. Beauftragt wurde Michele Marsching mit der Entleerung des Postfaches. Es wurde zugesichert die Dokumente zu digitalisieren und dem Vorstand in digitaler Form zukommen zu lassen. Leider ist dies nicht geschehen und der ein Vorstandsmitglied musste am Donnerstag Abend für eine Genehmigung extra nach Weeze fahren um diese dort abzuholen. Außerdem erhält der Kreisverband wichtige Post, die dort mehrere Tage ungelesen liegen geblieben ist. Um in Zukunft schnell und professionell Agieren zu können wird folgendes beantragt: Der Vorstand möge Finanzmittel in höhe von einmalig 15€ bereitstellen um ein Postfach in Geldern zu beantragen. Das Postfach beinhaltet zwei Schlüssel (weitere Schlüssel kosten ca. 8€ pro Stück). Die Schlüssel werden an dem ersten und zweiten Vorsitzenden vergeben. Kosten: einmalig 15€

Dafür Rolf, Markus, Angela
Dagegen Roman, Tim
Enthaltung -

Abgelehnt 3-2-0

Umlaufbeschluss 3: Antragssteller: Tim Reuter Betreff: Versicherung KV Büro in Weeze Begründung: Das Büro des Kreisverbands ist aktuell nicht versichert. Es wurden zwei Angebote für eine Gebäudeinhaltsversicherung, passend auf den Gegebenheiten des Büros, eingeholt. Angebot 1: R+V 233,58€ Angebot 2: Basler 219,95€ Die R+V ist etwas teurer, hat keine Selbstbeteiligung und beinhaltet keinen Schutz vor Vandalismus Die Basler ist günstiger, Deckt ALLE möglichen Gefahren ab und hat eine Selbstbeteiligung im Bereich Elementarschäden, Vandalismus und alle anderen nicht weiter definierten Gefahren.

Auf der letzen Vorstandssitzung wurde ein Budget von maximal 250€ für eine Versicherung bereitgestellt. Deshalb kann das eine Versicherung per Umlaufbeschluss abgestimmt werden.

Bitte lest euch die Angebote durch!

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim
Dagegen -
Enthaltung Angela

Angenommen 4-0-1

Die Abstimmung der Umlaufbeschlüsse endet am 20.08.2013,um 22:00 Uhr.

7.5 Fracking Quell Wasserflaschen + Aufkleber Antragsteller: Angela Schranz hiermit beantrage ich finanzielle Mittel in Höhe von 85,00 € aus dem Etat des Kreisverbandes Piratenpartei Kleve zur Produktion von 500 Fracking Flaschen. Die Flaschen sollen am Tag der offen Tür des Kreisbüros der Piratenpartei am 07.09.2013 in Weeze und bei Wahlkampfveranstaltungen kostenlos verteilt werden.

Auflistung der voraussichtlichen Kosten Druckauftrag für 500 Aufkleber bei Flyeralarm Produkt Aufkleber outdoor (1000 Stück) Produktdetails Vorderseite mit glänzendem UV-Lack veredelt, Rückseite ist nicht geschlitzt Ausführung DIN-Format Format DIN A6 lang (7,4 x 21 cm) Material 90µm Haftfolie weiß Farbigkeit 4/0 farbig Menge 1000 Stk. Lieferzeit Standard Produkt ID 7984187 Basispreis 47,73 € Datencheck Basis-Datencheck 0,00 € Produktpreis 47,73 € Versandart Versand via UPS Zahlart Vorauskasse 0,00 € Netto 47,73 € MwSt. (19.00%) 9,07 € Gesamt 56,80 € : 2 = 23,40 €

504 Mineralwasserflaschen (Treffcenter/Venlo) 9er Pack kleine Wasserflaschen 1.05 € x 56 = 58,80 €

Die Rechnungen müssen zur Kostenerstattung beim Schatzmeister eingereicht werden. Die Kosten für bereits gekaufte Flaschen werden aus dem bewilligten Finanzmitteln erstattet. Sollten die Gesamtkosten den Finanzbetrag von 85,00 € übersteigen, wird der Restbetrag von mir als Spende getragen. Die Abstimmung des Umlaufbeschlusses endet am 19.08.2013,um 12:00 Uhr.

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

Dafür: Tim, Rolf, Angela, Markus, Roman

7.6 Budget Dreieckständer Antragsteller: Roman Karuschka hiermit beantrage ich ein Budget von maximal 100 EUR fuer die Anschaffung von Materialien zur Fertigung von Dreieckstaendern und Dachstaendern sowie sonstiger aehnlicher Konstruktionen wie wir sie im aktuellen Wahlkampf brauchen freizugeben.

Dieser Umlaufbeschluss laeuft bis Sonntag, 18.08.2013 um 01:00 Uhr (nachts)

Wir benoetigen diese Materialien u.A. fuer Kalkar und Rheurdt, Staender mit Fuessen sind dort vorgeschrieben.

Ich bin selbstverstaendlich dafuer, sonst wuerde ich diese Mail nicht schreiben

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

Dafür: Tim, Rolf, Roman, Markus, Angela

Alle Umlaufbeschlüsse sind richtig:

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

8. Antrag zu Umlaufbeschlüssen

Antragsteller: Angela Schranz Zukünftige Umlaufbeschlüsse müssen mit Begründung eingereicht werden. Bei Finanzbeschlüssen sind die geschätzten Kosten anzugeben und die Abrechnung im Falle einer Budgetüberschreitung.

Begründung folgt mündlich

Es gibt keine Bugetüberschreitung, es darf nur die maximale beantragete Summe ausgegeben werden. Höheres Budget müsste extra beantragt werden

Angela zieht den Antrag zurück

9. Obergrenze für Umlaufbeschlüsse

Antragsteller: Roman Karuschka Beantrage die Obergrenze fuer Freigaben von Finanzmitteln in Umlaufbeschluessen auf 250 EUR in unserer GO zu erhoehen.

Begründung: Dies begruendet sich in den Erfahrungen der vergangenen Monate, die 200-EUR-Grenze scheint knapp nicht zu reichen.

| Dafür | Rolf, Roman, Markus, Tim |

Dagegen -
Enthaltung Angela

Angenommen 4-0-1

10. Zeitliches Limit für Bugets Beschlüsse

Antragsteller: Roman Karuschka Beantrage, per Aenderung unserer GO die Freigabe von Finanzmitteln zu Budgets mit zeitlichen Limitierungen zu versehen.

Neuer Passus: Freigegebene Budgets sind binnen eines Monats ab Bewilligung zu nutzen oder sie verfallen, sofern nicht bei Beschlussfassung eine andere Frist angesetzt wurde.

Begründung: Ein Budget fuer Causa XY freizugeben ist schoen, aber wenn das Geld in einem vorgegebenen, jeweils angemessenen Zeitrahmen nicht abgerufen wird bzw die Ausgabe nicht getaetigt wird, wuerde ich als Schatzmeister gerne einen Ueberblick darueber haben, was noch kommen kann ohne unabgerufene Freigaben der letzten zwei Jahre einkalkulieren zu muessen. Wenn dann jemand einkaufen gehen kann und sich u.U. auf einen alten Beschluss stuetzt, obwohl das Thema anderweitig schon erledigt ist (Stichwort: Moebel) sollte das nicht mehr von alten Beschluessen abgedeckt sein.

Dafür Rolf, Roman, Markus, Tim, Angela
Dagegen -
Enthaltung -

Angenommen 5-0-0

11. Antrag zur Gliederung der Pressearbeit

Antragsteller: Angela Schranz Mitteilungen auf der KV -Mailingliste müssen nicht vom Presseteam verfasst werden. Das Presseteam erstellt Pressemitteilungen zum Versenden an den Presseverteiler und verschickt diese im Einverständnis des 1. oder 2. Vorsitzenden. Zum Themenmonitoring bittet das Presseteam um Entlastung und schlägt vor, auf der Info-Mailingliste interessierte Mitglieder für eine Mitarbeit im Bereich Themen und Medienmonitoring zu anzusprechen.

Begründung folgt mündlich Angela zieht mit Verweiss auf das Ticketsysthem zurück. Das Presseteam wird intern eine Regelung für die Themenrecherche finden.

12. Kassenprüfung

Es wird Zeit fuer eine Kassenpruefung, entsprechend werden Kassenpruefer gebraucht. Michael Peters und Lothar Behet sind aktuelle Kassenprüfer.

13. Nachbesprechung Bundestagswahlkampf

Verweis auf die nächste KMV

Weniger Leute, gute Leistung, Roman hat den Titel: Plakataufhänger des Jahres APP der Plakate kontrollieren. Viele Infostände, Aktionen und Podiumsdiskussionen

14. Kommunalwahl 2014

Michele zu Stammtischen einladen, terminieren, Bürgersprechrunde

15. Sonstiges

  • Termin für eine KMV, Bauftragung Markus für Doodle Mitte Ende November, Positionen Wahlprogramm Kassenprüfer?
  • Zugang für Ortsseiten zum Einstellen von Artikeln evtl. Terminen. Bekommt jeder einen Zugang? Gewisse Seiten
  • diverse Termine
  • Antrag: Aufhebung des Beschlusses für Büromöbel

Antragssteller: Roman Karuschka

| Dafür | Rolf, Roman, Tim, Angela |

Dagegen -
Enthaltung Markus

Angenommen 4-0-1

  
* Antrag: Zur Regulierung für die Versicherung

Antragsteller: Tim Reuter

  1. Anschaffung von Router + Multifunktionsdrucker (Überspannung)
  2. AVM Fritz!Box 7390 ca. 250-270€
  3. Lexmark X340 ca. 235€
  4. Vergabe: Diagnose, Instandsetzung bzw. Neubeschaffung vergeben an Suberio e.K.
  5. Mündliche Regulierungszusage von Basler Versicherung
Dafür Rolf, Roman, Tim, Angela, Markus
Dagegen -
Enthaltung -

Angenommen: 5-0-0

  • AV Weeze, Doodle Umfrage, Anschreiben der Mitgleider, Gespräch mit Michele und Ansgar Zeitungsmeldung, Wählbarkeitsbescheinigung
  • Arbeitstreffen
  • Anfrage, Nimwegen für Plakate
  • Anfrage, zur Finanzierung zum Büro

Der Sitzungsleiter schließt um 23.07 Uhr die Vorstandssitzung.

protokolle/vorstand/sitzung_26_09_2013.txt · Zuletzt geändert: 2013/09/30 02:26 von timm3y